Minister Remmel erhält Klimadachs

Mit dem „Dachs des Jahres 2012“ würdigte Dipl.-Wirt.-Ing. Michael Boll, Geschäftsführer der SenerTec GmbH, die Verdienste des Umweltministers Nordrhein-Westfalens, Johannes Remmel, für eine umweltfreundliche Energieversorgung und den Klimaschutz. Seit 2010 leitet der Grünen-Politiker das Landesministerium und setzt konsequent auf das Potenzial gekoppelter Energieerzeugung: „Der Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung ist ein entscheidender Weg, um die Energiewende erfolgreich vollziehen zu können.“

Einsatz für KWK
Boll begründete die Vergabe damit, dass Remmel die Möglichkeiten effizienter Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erkannt habe und ihren Ausbau aktiv vorantreibe. Remmel selbst nennt KWK den „schlafenden Riesen der Energiewende“ und hat in NRW Förderungen sowie Projektaufrufe auf den Weg gebracht, um Investitionshemmnisse abzubauen. Die besondere Bedeutung von KWK hat die Landesregierung in ihrem Koalitionsvertrag festgehalten. Bis 2020 will NRW einen KWK-Anteil von 25 Prozent an der Stromerzeugung erreichen. Damit setze die Landesregierung ein Zeichen und zeige, wie KWK-Technik die Energiewende zum Erfolg führen kann, so Boll. Anlagen wie der Dachs von SenerTec erzeugen Strom und Wärme kostensparend in einem Schritt und senken so den CO2-Ausstoß sowie den Brennstoffverbrauch.

Preisträger seit 2002:

2011
Josef Göppel, CSU-Politiker

2010
Oliver Krischer, Sprecher der Bündnis 90/Die Grünen-Bundestagsfraktion für Energie- und Ressourceneffizienz, und Hans-Josef Fell, energiepolitischer Fraktionssprecher

2009
Wolfgang Müller, Regierungsdirektor im Bundesum-weltministerium

2008
Dr. Joachim Pfeiffer, energiepolitischer Koordinator der CDU, und Dirk Becker, KWK-Fachmann (SPD)

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.
  • Kontaktieren Sie uns!

    KOOB
    Agentur für Public Relations GmbH

    Telefon: 0208 4696-0
    Telefax: 0208 4696-300
    E-Mail: senertec@koob-pr.com