Zuverlässig, bewährt, effizient: Kraft-Wärme-Kopplung

Klimaschutz im Heizungskeller
Das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung – kurz KWK – nutzt den eingesetzten Brennstoff doppelt und erzeugt grünen Strom und günstige Wärme in einem Schritt direkt am Ort des Verbrauchs: bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Unternehmen. Durch diese dezentrale Lösung sinken neben klimaschädlichen Emissionen auch Ihre Energiekosten.

So funktioniert’s
Der Brennstoff – Flüssig-, (Bio-)Erdgas oder Heizöl – verbrennt im Motor und treibt einen Generator zur Stromerzeugung an. Wie in Großkraftwerken entsteht hierbei Wärme. Anstatt diese Energie ungenutzt zu lassen, koppeln Dachs Mikro-KWK-Anlagen die Wärme aus und decken damit den Bedarf eines Hauses an Warmwasser und Heizwärme. Gegenüber der separaten Erzeugung von Strom im zentralen Kraftwerk und Wärme im Heizkessel senken die effizienten Anlagen so den CO2-Ausstoß erheblich, sparen Ressourcen sowie Kosten – und machen Sie unabhängiger von Ihrem Energieversorger.

KWK lohnt sich für Sie
Mit dem eigenen Kleinkraftwerk im Heizungskeller nutzen Betreiber den Brennstoff besonders effizient und erlangen ein Stück mehr Unabhängigkeit in der Energieversorgung. Der selbst erzeugte Strom ist günstiger als der aus dem öffentlichen Netz. Und egal ob Sie Ihren KWK-Strom selbst nutzen oder gegen eine Vergütung ins Netz einspeisen, folgende Vorteile sind Ihnen sicher:

  • Der Staat fördert die Kraft-Wärme-Kopplung: Das neue KWK-Gesetz garantiert Ihnen für jede mit dem Dachs erzeugte Kilowattstunde Strom, die selbst verbraucht wird, einen Bonus von 4 Cent und für jede Kilowattstunde Strom, die ins öffentliche Netz eingespeist wird, einen Bonus von 8 Cent.
  • Für einen Dachs erhalten Sie zusätzlich einmalig bis zu 4.365€ Investitionszuschuss vom Staat.
  • Durch den reduzierten Primärenergiebedarf erhalten Sie gute Noten im Energieausweis und steigern automatisch den Immobilienwert.

Die Dachs Familie – für jedes Haus der richtige Dachs:

neuDer Dachs InnoGen

Das neueste Mitglied der Dachsfamilie ist ideal für neu gebaute bzw. energetisch sanierte Eigenheime, die aufgrund ihrer guten Dämmung nur wenig Wärme zur Deckung des Eigenbedarfs benötigen. Denn die innovative Brennstoffzellen-Technologie verbindet eine geringe thermische Leistung mit einer hohen Stromausbeute.

Bungalow-mit-Innogen1300 Wie alle anderen Dachs Modelle arbeitet auch der Dachs InnoGen nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung – mit dem Unterschied, dass in der Brennstoffzelle kein herkömmlicher Verbrennungsprozess stattfindet. Stattdessen kommt es in ihrem Inneren zu einer chemischen Reaktion zwischen den Elementen Wasserstoff und Sauerstoff. Das „Abgas“ dieser so genannten kalten Verbrennung ist reines Wasser. Daher ist der Dachs InnoGen nicht nur höchst effizient, sondern auch besonders ressourcen- und umweltschonend.

dachsuebersicht2015

Der Dachs Stirling SE
Moderne Häuser mit guter Wärmedämmung haben oft einen erfreulich reduzierten Wärmebedarf. Hier ist der kompakte Dachs Stirling SE eine feine Sache.

Dachs Stirling SE
Die superkompakte Lösung mit geringem Installationsaufwand für Einfamilienhäuser mit moderatem Wärmebedarf.
Der Dachs „Das Original“
wurde ursprünglich für den harten Einsatz in Gewerbebetrieben mit hohem Stromverbrauch entwickelt. Aber er bietet auch im Altbau sowie in komfortablen Ein- und Zweifamilienhäusern ein großes Plus: Er speist überschüssigen Strom zu Ihren Gunsten ins Netz.

Dachs Profi
Eine sinnvolle Investition zur Sanierung und Wertsteigerung konventioneller Häuser und Altbauten. Denn der Dachs bringt auch bei Häusern herkömmlicher Bauweise Bestnoten im Energieausweis.
Der Dachs Pro 20
wurde als leistungsstarkes und effizientes Kleinkraftwerk für Gebäude mit hohem Wärme- und Stromverbrauch entwickelt. Er eignet sich optimal für die Versorgung großer Mehrfamilienhäuser ab zwölf Wohneinheiten und Gewerbebetriebe.

In Gewerbebetrieben, Mehrfamilienhäusern und repräsentativen Komforthäusern mit entsprechend hohem Energiebedarf ist der Dachs Profi eine flexible, ausbaufähige und hocheffiziente Energiezentrale für Wärme, Wasser und Strom.

Weitere Informationen zur Dachs Familie erhalten Sie auf www.derdachs.de.